Blog

Pflanze des Monats Januar 2022 Schwarzer Rettich

Pflanze des Monats Januar 2022 Schwarzer Rettich

Pflanze des Monats Januar 2022 schwarzer Rettich Raphanus sativus subspec. niger Kreuzblütler, Brassicaceae schwarzer Rettich, Foto: Heidrun Johner-Allmoslöchner Botanik Die Familie der Kreuzblütler ist sehr vielfältig. Unter anderem gehört auch der Rettich dazu. Der schwarze Rettich gehört zu den Kulturpflanzen und wird als Nahrungspflanze angebaut. Die ursprünglich aus Asien (China, Japan) stammende Pflanze, wird aus kleinen Samen gezogen. Sie bildet leiherförmige, fiederspaltige Blätter mit geschweift-gekerbten Endabschnitten und kleinen länglichen gezähnten Seitenlappen, die oft rot geädert sind. Die schwarze Wurzel ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Liebe Interessierte und Freunde der Naturwerkstatt Artemisia, vielen Dank für dein Interesse an meiner Seite. Ich freue mich darüber, dass ich dich mit meinen Beiträgen und Veranstaltungen für die Natur, in diesem Jahr begeistern konnte. Ich wünsche dir ein gesegnetes Weihnachtsfest, magische Rauhnächte und einen guten Start ins Jahr 2022. Heidrun   Gespräch zwischen Zündholz und Kerze Es kam der Tag, da sagte das Zündholz zur Kerze: „Ich habe den Auftrag, dich anzuzünden.“ „Oh nein“, erschrak die Kerze, „nur das…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats Dezember 2021 Schwarz-Erle

Pflanze des Monats Dezember 2021 Schwarz-Erle

Pflanze des Monats Dezember 2021 Schwarz-Erle Alnus glutinosa Birkengewächse, Betulaceae Erlen an einem Wasserlauf Foto: Oliver Mohr_pixelio.de Botanik Die Schwarzerle ist ein Baum, der 100 bis 150 Jahre alt werden kann. Dabei sind ein Stammumfang von 3-4 Meter und eine Höhe von 25 bis 30 Meter möglich. Der Baum bildet eine ei-längliche bis pyramidenförmige Krone aus. Die Rinde ist beim jungen Baum glatt, später schwarz-braun borkig. Das Birkengewächs besitzt ein sehr anpassungsfähiges Herzwurzelsystem, sowie 1-2 tiefergehende Pfahlwurzeln aus. Die Blätter…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats November 2021 Vielblütige Weißwurz Polygonatum multiflorum Spargelgewächse, Asparagaceae*

Pflanze des Monats November 2021 Vielblütige Weißwurz Polygonatum multiflorum Spargelgewächse, Asparagaceae*

Pflanze des Monats November 2021 Vielblütige Weißwurz Polygonatum multiflorum Spargelgewächse, Asparagaceae* Botanik Je nach Bodenqualität und Standort erreicht die Vielblütige Weißwurz eine Höhe von 30-80 cm. Die ausdauernde Pflanze ist giftig. Der Stängel der Vielblütige Weißwurz ist rund, überhängend, mit wechselständig angeordneten Blättern. Die Blätter sind oval oder breit lanzettlich, 8-15 cm lang und 3-6 cm breit. Auf der Blattoberseite sind sie dunkelgrün unten graugrün. Die hängenden, cremeweißen Blüten besitzen 1-2 cm lange Röhren, die in der Mitte leicht zusammengezogen…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats Oktober 2021

Pflanze des Monats Oktober 2021

Odermennig – Agrimonia eupatoria Rosengewächse – Rosaceae blühender Odermennig, Foto: Heidrun Johner-Allmoslöchner Botanik Odermennig ist eine ausdauernde Pflanze. Sie wird je nach Standort 30-100 cm hoch und blüht von Juni bis September. Aus einer grundständigen Blattrosette wächst ein dünner, fester, hoher Stängel. Die unpaarig gefiederten Blätter sitzen direkt am Stängel und sind rau behaart. Am oberen Teil des Stängels sitzen die Blüten ährig, dieser verlängert sich bei der Blüte. Die Blüten des Odermennigs sind gelb und erinnern in ihrer Form…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats September 2021 Kleine Bibernelle

Pflanze des Monats September 2021 Kleine Bibernelle

Pflanze des Monats September 2021 Kleine Bibernelle Pimpinella saxifraga Doldenblütler, Apiaceae Blütendolden der kleinen Bibernelle Foto: Heidrun Johner-Allmoslöchner Botanik Wie ihre große Schwester zeigt sich auch die kleine Bibernelle sehr formenreich. Die Staude kann je nach Standort eine Höhe von 30 bis 60 cm erreichen. Der Geruch der Wurzel erinnert an den Geruch eines Bockes und färbt sich bläulich, wenn sie angeschnitten wird. Die Fieder der Grundblätter sind unpaarig gefiedert und sitzen am Stängel. Der Stängel der kleinen Bibernelle ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats August 2021 Jakobs-Kreuzkraut – Senecio jacobaea

Pflanze des Monats August 2021 Jakobs-Kreuzkraut – Senecio jacobaea

Pflanze des Monats August 2021 Jakobs-Kreuzkraut, Senecio jacobaea Korbblütler, Asteraceae Jakobskreuzkraut in voller Blüte Foto: Heidrun Johner-Allmoslöchner Botanik Das Jakobs-Greiskraut ist eine zweijährige Staude. Sie wird je nach Nährstoffversorgung zwischen 30-100 cm hoch und blüht von Juli bis September. Im ersten Jahr bildet die Pflanze eine grundständige Rosette. Teilweise ist die Pflanze auch mehrjährig. In der Wachstumsphase des 2. Jahres stängelt die Pflanze auf. Der behaarte, manchmal aber auch kahle Stängel ist oft dunkelrot überlaufen mit endstängigen, verzweigten Blüten-Schirmen. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats Juli 2021 – Große Brennnessel – Urtica dioica

Pflanze des Monats Juli 2021 – Große Brennnessel – Urtica dioica

Pflanze des Monats Juli Große Brennnessel – Urtica dioica Brennnesselgewäche – Urticaceae Junger Brennnesselaustrieb Foto: H. Johner-Allmoslöchner Botanik 50- 150 cm hohe, mehrjährige Pflanze, kantiger, z.T. rot überlaufener Stängel mit länglichen, grob gesägten, dunkelgrünen, am Grund herzförmigen Blättern, die spitz zulaufen, sie sind kreuzgegenständig angeordnet. Stängel und Blätter sind mit Brenn- und Borstenhaaren besetzt. Die weiblichen Blüten sind unscheinbar, hängend, die männlichen gelblich-grün stehend. Als Frucht bildet sie ein einsamiges kleines Nüsschen. Im Herbst und Frühjahr kann die gelb-grüne Wurzel…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats Juni Fingerhut Digitalis purpurea (Linnè) Wegerichgewächse, Plantaginaceae

Pflanze des Monats Juni Fingerhut Digitalis purpurea (Linnè) Wegerichgewächse, Plantaginaceae

Pflanze des Monats Juni Fingerhut Digitalis purpurea (Linnè) Wegerichgewächse, Plantaginaceae 396420_original_R_K_by_Himi_pixelio.de Botanik Digitalis purpurea ist in ganz Europa auf Kahlflächen, an Waldwegen und auf Lichtungen zu finden. Er gedeiht auf frischen, kalkarme, sauren, humusreichen Böden an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Der rote Fingerhut ist eine zweijährige Pflanze und bildet im ersten Jahr eine große, krautige Blattrosette. Im zweiten Jahr erscheint ein bis zu 2m hoher Blütenspross. Im oberen Bereich ist er mit purpurrot-violetten, rosa oder seltener weißen, bis zu 6cm…

Weiterlesen Weiterlesen

Pflanze des Monats Mai 2021 Schöllkraut – Chelidonium majus

Pflanze des Monats Mai 2021 Schöllkraut – Chelidonium majus

Pflanze des Monats Mai Schöllkraut – Chelidonium majus Mohngewächse – Papaveraceae Schöllkraut am Wegesrand Foto:Heidrun Johner-Allmoslöchner Botanik Schöllkraut zählt zu den sogenannten Kulturfolgern. Das bedeutet, dass die Pflanze besonders gerne an menschlichen Behausungen gedeiht. Mauern, Burgen, Ruinen, Hecken, Schuttplätze, Bahndämme und Wegränder sind ihr bevorzugter Standort. Schöllkraut ist eine Zeigerpflanze für Stickstoff. Das Mohngewächs ist ausdauernd und blüht von April bis November. Die Staude erreicht je nach Standort und Nährstoffversorgung eine Höhe von 30 bis 80 cm. Die Pflanze hat…

Weiterlesen Weiterlesen